Merkblatt: Was ist zu tun bei einem Todesfall?

Todesfall im Spital / Altersheim

  • Die Spitalverwaltung / Heimleitung besorgt die Todesbescheinigung beim zuständigen Arzt und schickt diese direkt dem Zivilstandsamt Uri zu.
  • Pfarrer benachrichtigen
  • Beerdigungsdatum festlegen
  • Entscheid fällen: Kremation oder Erdbestattung?
  • Bestattungsinstitut kontaktieren
  • Gemeindekanzlei der Wohngemeinde des Verstorbenen kontaktieren
  • Wohngemeinde ist zuständig für Kremationsanmeldung

 

Todesfall zu Hause

  • Arzt (Hausarzt oder Pikettarzt) anrufen, zwecks Ausstellung der Todesbescheinigung
  • Pfarrer benachrichtigen
  • Beerdigungsdatum festlegen
  • Entscheid fällen: Kremation oder Erdbestattung?
  • Bestattungsinstitut kontaktieren
  • Gemeindekanzlei kontaktieren: Original-Todesbescheinigung und Familienbüchlein abgeben
  • (Ausländer: Aufenthalts-, Niederlassungsbewilligung, Pass, Geburts-, Eheschein abgeben)
  • Die Gemeinde ist zuständig für Kremationsanmeldung und Meldung an Zivilstandsamt Uri

 

Todesfall infolge Unfall

  • Bei Verkehrs-, Arbeits-, Haushalts- und sonstigen Unfällen muss zur Abklärung des Unfallhergangs die Polizei beigezogen werden. Die Polizei benachrichtigt den zuständigen Amtsarzt, sowie den Bestattungsdienst.
  • Pfarrer benachrichtigen
  • Bestattungsdatum festlegen
  • Entscheid fällen: Kremation oder Erdbestattung?
  • Gemeindekanzlei der Wohngemeinde kontaktieren
  • Wohngemeinde ist zuständig für Kremationsanmeldung

 

Bestattungsdienst

  • Die Angehörigen müssen sich mit einem Bestattungsinstitut in Verbindung setzen (ausser bei Unfall)
  • Entscheid fällen: Kremation oder Erdbestattung?
  • Details betr. Einsargung, Transport, Aufbahrungsort, Grabkreuz, Sarg / Urne müssen direkt mit dem Bestattungsinstitut abgesprochen werden.

  • Kontakt mit dem Sigrist aufnehmen

  

Vorbereitung Todesanzeige

  • Zuerst mit dem Pfarramt und der Gemeindeverwaltung das Bestattungsdatum definitiv festlegen
  • Text für die Todesanzeige aufsetzen, (Mustertexte sind bei den Druckereien vorhanden)
  • Aufgabefrist bei den Zeitungsredaktionen telefonisch abklären!
  • In welchen Zeitungen publizieren?
  • Anzahl der zu druckenden Todesanzeigen (Verwandte, Bekannte, Jahrgänger etc)
  • Couverts für Todesanzeigen anschreiben

 

Vorbereitung Beerdigung

  • Lebenslauf verfassen
  • Besondere Wünsche für den Trauergottesdienst mit dem Pfarrer besprechen
  • Sargbouqet / Kränze bestellen und beschriften (die spätere Entsorgung der Grabkränze erfolgt durch die Angehörigen)
  • Leichen-, Urnen-, Grabkreuz-, Tortschen- sowie Kreuzträger organisieren
  • Lokal für Traueressen bestimmen und reservieren

 

Wer soll sonst noch benachrichtigt werden?

  • Verwandte, Arbeitgeber, Geschäftspartner, Nachbarn, Freunde, Vereine, Jahrgänger
  • Private Unfallversicherung, Lebensversicherung, Krankenkasse, Pensionskasse
  • Bei Rentenbezügern AHV / IV
  • Vermieter, Eigentümer der Wohnung
  • Bei wehrpflichtigen Personen militärischer Vorgesetzter

 

Weitere nützliche Infos

Todesfall im Spital   Einsargung im Spital

 

Todesfall zu Hause  Einsargung durch Bestatter und anschliessende Überführung in die Totenkapelle.

 

Kremation                Frühestens 48 Stunden nach Eintritt des Todes

Es dauert 5 bis 7 Tage bis die Bestattung stattfinden kann. Ein Kremationssarg ist unerlässlich. Wenn der Todesfall im Spital eingetreten ist, muss entschieden werden, ob der Leichnam vorgängig noch in die Totenkapelle gebracht und von dort ins Krematorium überführt wird. Es ist auch möglich, den Leichnam direkt von der Spitalkapelle ins Krematorium überführen zu lassen.

 

Erdbestattung          Frühestens 48 Stunden nach Eintritt des Todes (2 Tage)

Spätestens 96 Stunden nach Eintritt des Todes (4 Tage)

Die verstorbene Person wird in der Totenkapelle des Beerdigungsortes aufgebahrt.

 

Bestattungsdienste Bestatter-Uri                     Marco Gisler           

Gick AG Bestattungen    Bestattungen

In der Matte 15                  Bahnhofstrasse 25

6460 Altdorf/UR                 6460 Altdorf/UR

041 872 07 77                   041 870 59 59

 

Abschied Bestattungen
Florian Baumann

Utzigen 10

6460 Altdorf

079 700 44 88

Tel.-Nr.      041 870 13 40

E-Mail:       pfarrei@sebais.ch

Adresse:    Dorfstrasse 116
                 6462 Seedorf

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

9 bis 11 Uhr

Pater Michael:

Notfall-Nummer: 079 822 56 98