Ministrantä Brätlä im Isenthal

An Fronleichnam trafen sich die Ministranten aus dem Seelsorgeraum Seedorf – Bauen – Isenthal zum gemeinsamen Brätlä im Isenthal. Der Abend stand ganz unter dem Motto miteinander Spass haben. Nebst essen, spielten die Kinder und Jugendlichen fleissig Fussball, Dart, Birrguu Matya, Ping Pong und Mti.

 

Die Ministranten reisten ins Isenthal zum Sportplatz. Bei der Feuerstelle empfingen sie die beiden Organisatorinnen. Das Feuer brannte bereits, dass schon bald danach genügend Würste gegrillt werden konnten. Immer mehr Ministranten aus Isenthal kamen dazu. Schnell zog es einige zum Fussballplatz, um dort zu spielen. Für solche die nicht gerne Fussball spielten, gab es weitere Spielgelegenheiten. Wichtig war dabei auch, dass genügend Zeit blieb miteinander zu reden und zu lachen.

 

Als dann der Duft der gebratenen Würste über den ganzen Sportplatz verströmte, durften die Spiele weichen. An ihre Stelle traten Teller und Besteck. Das Essen schmeckte lecker. Nach dem Essen wurde fleissig weitergespielt und geredet. Auch ein Spiel aus Australien und eines aus Afrika wurden ausprobiert. Kurz vor der Verabschiedung gab es für alle ein Glace und Dankesworte für ihre Einsätze beim Ministrieren.

 

Kurz vor 20 Uhr verabschiedeten sich die 29 Minis voneinander und machten sich wohlgelaunt auf den Heimweg.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Tel.-Nr.      041 870 13 40

E-Mail:       pfarrei@sebais.ch

Adresse:    Dorfstrasse 116
                  6462 Seedorf

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

9 bis 11 Uhr

Pater Michael:

Notfall-Nummer: 079 822 56 98